Düsseldorf für Kinder > Blog

ddorfer.info | Blog

Einfach spenden mit jedem Einkauf: Bildungsspender.de

Einfach spenden mit jedem Einkauf: Bildungsspender.de

Manche Ideen sind so einfach, nützlich und gut, dass man sie einfach mit der Welt teilen muss, sobald man davon erfahren hat. Dieses Webprojekt gehört dazu.

Zum Schuleintritt stellte unsere Grundschule uns den Bildungsspender vor: Wenn man vor einem Online-Einkauf in bestimmten Shops auf www.bildungsspender.de vorbeischaut und von da aus weitersurft, wird ein kleiner Betrag automatisch gespendet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Über 1.600 Shops nehmen teil – in meinem Fall sind es schon auf den ersten kurzen Blick Amazon, Rewe Lieferservice, Blume2000, Viking und Bahn.de sowie einige „kleinere“ E-Commerce-Anbieter gewesen. Es würde mich sehr wundern, wenn nicht jeder ein von euch oder zwei Shops aus dieser langen Liste als regelmäßige Shopping-Quellen wiedererkennt.

Für wen sind die Spenden?

Laut der Website nutzen 5.290 Einrichtungen Bildungsspender.de und haben bisher 2.914.503,05 Euro gesammelt (Stand 20.11.2014).

Die Spenden gehen an bildungsspender.de direkt oder - wenn man sie vorwählt - direkt an eine der Einrichtungen. Wir spenden natürlich an „unsere“ Grundschule, damit die Ausstattung in den Klassenräumen und auf dem Schulhof gefördert wird.

Spendenprojekte müssen als gemeinnützig anerkannt sein. Wenn das der Fall ist, kann jede Einrichtung sich bewerben.

Das Bildungsspender-Angebot wurde konzipiert, um gemeinnützigen Einrichtungen neue Spendenquellen zu erschließen, die Möglichkeiten der Spendengenerierung über das Internet für alle zu eröffnen und um den ehrenamtlichen Helfern Arbeit abzunehmen.

Den Bildungsspender nutzen ist so einfach – es gibt wirklich keinen Grund, es nicht zu tun.

Die erweiterte Startseite im Browser

Jeder hat auf dem eigenen PC doch eine Seite eingestellt, die automatisch gestartet wird, wenn der Internet Explorer oder Firefox startet. Was viele aber gar nicht wissen: Man kann auch mehrere Seiten parallel als Startseite festlegen.

Man kann also auch zwei (oder mehr) Tabs öffnen, in einem die Startseite und einem anderen den Bildungsspender, und dann in den Einstellungen des Browsers auf „Als Startseite festlegen“ klicken. Von jetzt an öffnet sich bei jedem Browser-Start der Bildungsspender mit und harrt der Einkäufe, die da folgen mögen.

Es gibt auch einen „Shop-Alarm“, mit dem man sich daran erinnern lassen kann, dass man ja über den Bildungsspender shoppen wollte.

Aber ich glaube, der ist meist gar nicht nötig: Wenn man erst einmal gesehen hat, wie schnell und einfach man auf diesem Weg spenden kann, denkt man ganz von selbst dran.

» Bildungsspender.de

(Beitragsbild Foto-Credit: dolgachov / 123RF Stockfoto)


Das könnte Sie auch interessieren:
0 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar

Sicherheitsfrage. Menschen wissen die Antwort (SPAM-Maschinen nicht):
Größter Fluß in Düsseldorf mit R?