Düsseldorf für Kinder > Blog

ddorfer.info | Blog

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf

Heute ist ein guter Tag, um sich mit Wonne kalte Nasen und rote Ohren zu holen! Denn der erste Sonntag im Advent ist für viele Familien traditionell der erste Vorweihnachtstag, an dem sie auf einen Weihnachtsmarkt gehen. In Düsseldorf gibt es sogar Kasperletheater und anderes Kinderprogramm in der Innenstadt, während die Erwachsenen Weihnachtsdeko shoppen und Glühwein trinken.

Das große Riesenrad gehört zu den Attraktionen ebenso wie die kostenlose Eislaufbahn, ein 100 Jahre altes Karussell, Waffeln und andere Leckereien und sogar Bastelaktionen, bei denen die Kinder später selbst verzierte Knusperhäuschen später mit nach Hause nehmen dürfen.

Das Kinderprogramm als Service von Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH als PDF zum Download: Rheinisches Kasperletheater, Kerzenwerkstatt, Malen von Weihnachtskarten, Basteln von Weihnachtsdeko, Märchen und Erstellen von Knusperhäuschen und noch einiges mehr im kostenlosen Kinderaktionszelt auf dem Gustaf-Gründgens-Platz.

Öffnungszeiten und Adressen der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte

Düsseldorfer wissen: In ihrer schönen Sadt findet der alljährliche Weihnachtsmarkt an sechs Plätzen in der Innenstadt statt.

  • Schadowplatz/Kö-Bogen
  • Marktplatz am Rathaus*
  • Engelchen-Markt am Heinrich-Heine-Platz in der Altstadt*
  • Bürgermarkt Flinger Straße/Marktstraße*
  • Sternchenmarkt am Stadtbrückchen*
  • Schadowstraße und Gustaf-Gründgen-Platz

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2014 findet vom 20. November bis 23. Dezember statt.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr.

Detaillierte Beschreibungen der vorweihnachtlichen Märkte kann man im aktuellen E-Paper des Tourismus-Büros abrufen. Aber auch die Weihnachtsmärkte in den umliegenden Städten sind hübsche Ausflugsorte und manchmal sogar besser zu erreichen als ein bezahlbarer Parkstadt in der Innenstadt: Der kleine, feine Ratinger Weihnachtsmarkt liegt zum Beispiel am Ende der Straßenbahnlinie 712.

Am Gustaf-Gründgens-Platz wird der Weihnachtsmarkt um eine der vielen Eisbahnen in Düsseldorf ergänzt. Wer sowieso lieber in Bewegung ist, als sich zwischen Buden aufzuhalten, hat vielleicht auch Spaß am winterlichen Essen on Ice in der Nachbarstadt.

(Beitragsbild Foto-Credit: jawwa / 123RF Stockfoto)

0 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar

Sicherheitsfrage. Menschen wissen die Antwort (SPAM-Maschinen nicht):
Größter Fluß in Düsseldorf mit R?