/*! * 2Click-Iframe-Privacy v0.3.0 * https://github.com/01-Scripts/2Click-Iframe-Privacy * * Licensed MIT © 2018-2019 Michael Lorer - https://www.01-scripts.de/ */
Düsseldorf für Kinder > Themen:

10 Stadtbezirke und 50 Stadtteile von Düsseldorf

10 Stadtbezirke und 50 Stadtteile von Düsseldorf

Stadtteil-Interviews - das sagt Ihr über Düsseldorf

Wir haben euch gefragt, wie das Leben in eurem Stadtteil ist, um die Düsseldorf-Infos im Freizeit-Katalog sinnvoll zu ergänzen. Das sind eure Antworten:

 

Allgemeine Infos

Die rund 590.000 Einwohner von Düsseldorf leben in 10 Stadtbezirken, die wiederum in 50 offizielle Stadtteile aufgeteilt sind. Viele wurden erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt eingemeindet.

Die Stadt vergrößerte sich nach und nach nämlich in alle Himmelsrichtungen, wobei die Erweiterung nach Westen über den Rhein erst Anfang des 20. Jahrhunderts erfolgte.

Die größte Welle von Eingemeindungen gab es dann zwischen 1908 und 1909, die zweite fand 1929 statt, die letzte in den 70er Jahren. Seitdem kamen nur noch wenige und kleinere Gebiete aus benachbarten Gemeinden zum Stadtgebiet hinzu.

Die 10 Stadtbezirke

Stadtbezirk 1 umfass die Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte
Stadtbezirk 2 umfasst die Stadtteile Düsseltal, Flingern-Nord und Flingern-Süd
Stadtbezirk 3 umfasst die Stadtteile Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk und Volmerswerth
Stadtbezirk 4 umfasst Heerdt, Lörick, Niederkassel und Oberkassel
Stadtbezirk 5 umfasst die Stadtteile Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum sowie Wittlaer
Stadtbezirk 6 umfasst die Stadtteile Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath und Unterrath
Stadtbezirk 7 umfasst die Stadtteile Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Ludenberg und seit Februar 2014 auch Knittkuhl
Stadtbezirk 8 setzt sich aus den Stadtteilen Eller, Lierenfeld, Unterbach und Vennhausen zusammen
Stadtbezirk 9 umfasst Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen und Itter, sowie Reisholz und Urdenbach und Wersten
Stadtbezirk 10 setzt sich aus Garath und Hellerhof zusammen.

Einige Düsseldorfer Stadtteile wirken richtig ländlich und es wird auch Landwirtschaft betrieben, andere sind von Industriegebieten geprägt. Den Innenstadtbereich Düsseldorfs und damit das Zentrum des politischen und kulturellen Lebens bildet der Stadtbezirk 1 mit den Stadtteilen Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort sowie Stadtmitte.

Eine Stadt mit vielen Gesichtern

Verkehrsmäßig ist Düsseldorf gut ausgebaut, verfügt über einen internationalen Flughafen, über eine Kombination aus S-Bahn und Bus- und Straßenbahnlinien und ist von Autobahnen umgeben, die ein schnelles Erreichen der umliegenden Städte ermöglichen.

Die gute Verkehrsanbindung der Stadtteile kommt allen Einwohnern Düsseldorfs zugute - Alt und Jung, Single und Familien. Besonders für Familien hat Düsseldorf sehr viel zu bieten. In fast allen Stadtteilen gibt es gleich mehrere Kindergärten, eine oder mehrere Grundschulen und auch verschiedene weiterführende Schulen. Reichhaltig ist auch das Freizeitangebot in allen Stadtteilen, wobei viele über ausgedehnte Grünflächen verfügen, welche die "Grüne Lunge" Düsseldorfs darstellen.

Einen Zoo gibt es allerdings schon lange nicht mehr, auch wenn ein schöner Stadtteil so heißt.

Jeder Stadtteil Düsseldorfs verfügt über sein "Eigenleben", wobei vor allen Stadtteilen altes Brauchtum gefördert wird, eigene Stadtteilfeste gefeiert werden. Zum Brauchtum gehört auch der Düsseldorfer Platt, ein nur noch selten gesprochener Dialekt, wobei in Düsseldorf auch alle Bürger ihren Freiraum erhalten, um ihren Glauben aktiv auszuüben. Über die ganze Stadt verteilt finden sich zahlreiche Kirchen verschiedener christlicher Glaubensrichtungen, drei Moscheen, einen buddhistischen Tempel sowie eine Synagoge.